Musikpädagogische Kompetenzen

Kompetenz

Jede Erzieherin sollte fähig sein, in kindgerechter Lage zu singen, viele traditionelle und moderne Lieder, Bewegungslieder, Fingerverse und Reime kennen, Tänze anleiten können und mit Perkussions- und Orff-Instrumenten umgehen können.Zudem sollte sie über die neuere Forschung auf dem Gebiet der Musik im Kindergarten Bescheid wissen, um Eltern für das Thema sensibilisieren zu können, aber auch, um ihr musikpädagogisches Handeln im Sinne eines ausgeprägten Qualitätsbewusstseins begründen zu können.

So verlangt es nicht nur der neue Bildungs- und Erziehungsplan, sondern auch die Kinder selbst, die gerne singen und die Beschäftigung mit Musik einfordern sowie die Eltern, die das Beste für ihr Kind wollen. Viele Erzieherinnen fühlen sich angesichts dieser Forderungen unter Druck und mutlos, oft fehlen die Grundlagen oder einfach nur das Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten. Das Singen und Musizieren mit Kindern ist aber keine Zauberei sondern für jeden Schritt für Schritt erlernbar. In diesem Seminar werden die Grundlagen für musikpädagogisches Anleiten gelegt, viel selbst gesungen und musiziert, ausprobiert, gelacht und mutgemacht für die eigene Arbeit in der Kita. Neben fundierter Theorie kommen die Aktion und der Spaß nicht zu kurz!Kompetenz auf dem Gebiet des Singens und Anleitens von musikalischem Erleben stärkt das eigene Selbstbewusstsein als Erzieherin, lässt Begeisterung ausstrahlen. Die Kinder werden so förmlich von der Freude an der Musik mitgerissen. Selbst schwierige Kinder lassen sich durch Musik zum Mitmachen in der Gruppe gewinnen.

Zurück